KANTON LUZERN: Komitee bekämpft Steuerinitiative

Drucken
Teilen

Am 25. September befindet das Stimmvolk über die Volksinitiative «Für faire Unternehmenssteuern». SP und Grüne des Kantons Luzern wollen damit die Gewinnsteuer für Unternehmen um 50 Prozent erhöhen. Dagegen wehrt sich ein überparteiliches Nein-Komitee. Mit dabei sind die Parteien CVP, SVP, FDP und GLP, der Gewerbeverband des Kantons Luzern, die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz, die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft des Kantons Luzern, das Info-Forum Freies Unternehmertum, der Detaillistenverband des Kantons Luzern und der Hauseigentümerverband des Kantons Luzern.

red