KANTON LUZERN: Lustat-Direktor Paravicini Bagliani in Pension

In der Direktion von Statistik Luzern zeichnet sich ein Wechsel ab: Auf Frühjahr 2011 geht Direktor Gianantonio Paravicini Bagliani in den Ruhestand.

Drucken
Teilen
Gianantonio Paravicini Bagliani im November 2005. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue LZ)

Gianantonio Paravicini Bagliani im November 2005. (Archivbild Fabienne Arnet/Neue LZ)

Der Direktor von Statistik Luzern (Lustat), Gianantonio Paravicini Bagliani, wird im Jahr 2011 in Pension gehen. Dies teilt der Statistikrat des Kantons Luzern mit. Gianantonio Paravicini Bagliani wird bei seinem Rücktritt Ende April 2011 die Luzerner Statistik während annähernd 33 Jahren geführt haben, zuerst als Dienststellenleiter, seit dem 1. Januar 2008 als vom Statistikrat gewählter Direktor.

Die Stelle wird ab Frühjahr 2011 neu zu besetzen sein und wird daher öffentlich ausgeschrieben.

ana