KANTON LUZERN: Musikschulen: Mit Aktionstag gegen Halbierung der Kantonsbeiträge

Am 21. Januar führen mehrere Luzerner Gemeinden einen Aktionstag durch, um auf die geplante Halbierung der Kantonsbeiträge an Musikschulen aufmerksam zu machen. An diversen Orten finden spontane Platzkonzerte statt.

Drucken
Teilen
Die geplante Halbierung der Kantonsbeiträge für Musikschul-Unterricht sorgt für Widerstand. Mehrere Gemeinden führen dazu einen Aktionstag durch. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

Die geplante Halbierung der Kantonsbeiträge für Musikschul-Unterricht sorgt für Widerstand. Mehrere Gemeinden führen dazu einen Aktionstag durch. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Gaetan Bally)

In mehreren Luzerner Gemeinden wird am 21. Januar 2017 mit diversen Platzkonzerten und Aktionen auf die Halbierung der Kantonsbeiträge an die Musikschulen aufmerksam gemacht. Dies teilt die Luzerner Allianz für Lebensqualität am Montag mit.

Die Konzerte dienen zusätzlich dazu, Unterschriften für ein entsprechendes Referendum zu sammeln. Unter anderem finden in folgenden Gemeinden wie folgt Konzerte statt:

  • Dagmersellen: Metzgerei Willimann und Häberli, 9.30 bis 12 Uhr
  • Hochdorf: Rathaus und Bellevuecenter, 9 bis 12 Uhr
  • Kriens: Schappe-Einkaufscenter, Dorfplatz, Hofmatt-Platz Migros, 9 bis 12 Uhr
  • Luzern: Helvetia- und Kapellplatz, 9 bis 12 Uhr
  • Ruswil: Migros Rüediswil, Coop Ruswil, 10 bis 12 Uhr
  • Seegemeinden: Einkaufszentrum Neubühl Weggis, 9 bis 12 Uhr
  • Schötz: Landi, Schötz/Egolzwil, Dorfplatz Schötz, Denner Wauwil, 9 bis 11 Uhr
  • Schüpfheim: Vor Verkaufsgeschäften in Schüpfheim Coop, Dorfkäserei Migros, 10 bis 12 Uhr
  • Sursee: Martignyplatz, Surseepark, Musik-Center, 9 bis 12 Uhr

pd/chg