Kanton Luzern neu Mitglied des Health Tech Cluster Switzerland

Der Kanton will Unternehmen im Bereich Gesundheit unterstützen und tritt deshalb einem Verein bei.

Merken
Drucken
Teilen

(rem) Mit der Mitgliedschaft beim Health Tech Cluster Switzerland will der Kanton Luzern die Unternehmen, die im Gesundheitsbereich tätig sind, unterstützen. Dank der Kooperation können diese nun vermehrt von Leistungen des Gesundheitstechnologienetzwerks profitieren.

Das Health Tech Cluster Switzerland ist ein Netzwerk von Herstellern, Zulieferern, Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen sowie Dienstleistern und Investoren im Bereich der Gesundheitstechnologien. Der Cluster führt Unternehmen aus Medizintechnik, Pharma, Biotechnologie, Diagnostik und Gesundheitswesen zusammen und erhöht so die Wertschöpfung.

Das Netzwerk umfasst aktuell rund 250 Mitglieder, darunter Unternehmen wie Geistlich Pharma oder das Schweizer Paraplegiker-Zentrum, Gesundheitsdienstleister wie das Kantonsspital oder die Klinik St. Anna, Krankenversicherer wie Concordia oder CSS, spezialisierte Dienstleister wie die Messe Luzern oder Bildungseinrichtungen wie die Hochschule Luzern. Das Ziel: Die gesamte Wertschöpfungssystem Gesundheit enger zu vernetzen.