Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kanton Luzern: Neues Waldgesetz tritt am 1. Juli in Kraft

Ab dem 1. Juli gilt das neue Waldgesetz. Diese bringt unter anderem für Forstfachpersonen eine Änderung mit sich.

Zu den wichtigsten Neuerungen des revidierten Waldgesetzes gehört, dass Forstfachpersonen der regionalen Waldorganisationen (RO) neu im Auftrag der Dienststelle Landwirtschaft und Wald auch Waldeigentümerinnen und -eigentümer betreuen können, die nicht einer RO angeschlossen sind. Bisher war für sie der Revierförster zuständig.

Mit der Neuerung soll die Zusammenarbeit im Luzerner Wald weiter verbessert werden, wie es in einer Mitteilung der Dienststelle Landwirtschaft und Wald heisst. Acht der insgesamt neun RO sowie zwei Forstbetriebe werden die Beratung der nicht organisierten Waldeigentümer im Auftrag der Dienststelle Landwirtschaft und Wald übernehmen.

(red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.