Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON LUZERN: Noah und Sophia führen Namen-Rangliste an

Eltern im Kanton Luzern nannten 2015 ihre Kinder am häufigsten Sophia und Noah. Zudem war die Auswahl an verschiedenen Namen letztes Jahr so vielfältig wie noch nie.
Der beliebteste Mädchenname im Kanton Luzern 2015: Sophie. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Der beliebteste Mädchenname im Kanton Luzern 2015: Sophie. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

4192 Kinder kamen im Jahr 2015 zur Welt – davon 2137 Knaben und 2055 Mädchen. Das sind 39 mehr als noch 2014 und so viele wie seit 1996 nicht mehr.

Dabei war die Namensgebung der Eltern äusserst vielfältig. Insgesamt kamen 752 verschiedene Knaben- und 797 unterschiedliche Mädchennamen zum Einsatz. Die Auswahl an Vornamen ist damit so vielfältig wie noch nie seit Beginn der Statistik im Jahr 1987, wie Lustat Statistik Luzern mitteilte.

Die Top-Namen der Buben

In Klammern die Anzahl Nennungen

1. Noa(h) (36)
2. Dario (29)
2. Leon (29)
4. Jan(n) / Yan(n) (27)
5. L(o)uis (26)
6. Raphael/Raf(f)ael (26)

Die Top-Namen der Mädchen

In Klammern die Anzahl Nennungen

1. Sophia/Sofi(j)a/Shofija (33)
2. Lia/Lya/Liya (29)
3. Elin(e)/Elyn(e)/Ellyn (27)
4. An(n)a (26)
4. Elena (26)
4. Mia/Mya (26)


In der Stadt Luzern stehen im Jahr 2015 zwei Mädchennamen zuvorderst, die auch kantonsweit die Plätze eins und zwei belegen. Am beliebtesten waren jedoch Lia/Lya/Liya mit 10 Nennungen vor Sophia/Sofi(j)a/Shofija mit 9 Nennungen. Auf den Plätzen drei und vier folgen L(o)uisa (8 Nennungen) sowie An(n)a und Nora(h) (jeweils 6). Bei den Knaben verteidigte L(o)uis mit 9 Nennungen seine Spitzenposition aus dem Vorjahr, gefolgt von Noa(h) mit 8 Nennungen. Den dritten Platz belegen mit jeweils 7 Nennungen Emil, Jan(n)/Yan(n), Leon und Mat/t)eo/Ma(t)theo.

Sophia/Sofia..

..stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet «Weisheit». Bekannt wurde der Name durch die heilige Sophia, einer römischen Märtyrerin aus dem 3. Jahrhundert während der Christenverfolgung. Sie wird gemeinhin gegen späte Fröste und für das Gedeihen von Früchten angerufen.

Noa(h)..

..stammt aus dem Hebräischen und heisst übersetzt «Ruhe(bringer), Trost». Er ist eine Figur aus dem Alten Testament, die wegen seiner Glaubenstreue von Gott auserwählt wurde, durch den Bau einer Arche mit seiner Familie die Sintflut zu überleben.

pd/chg/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.