KANTON LUZERN: Partnerschaft mit Industrial Park in China

Der Kanton Luzern wird die Beziehungen mit dem Suzhou Industrial Park in China vertiefen. Regierungspräsident Pfister wird nächste Woche die entsprechende Vereinbarung unterzeichnen.

Drucken
Teilen
Max Pfister. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Max Pfister. (Bild Chris Iseli/Neue LZ)

Regierungspräsident Max Pfister wird nächste Woche in Begleitung von Adi Bütler, Verwaltungsratspräsident von Luzern Tourismus AG, nach Suzhou reisen. Dabei soll eine Partnerschafts­vereinbarung der beiden Städte unterzeichnet werden. Dies teilt die Staatskanzlei Luzern mit.

Anlässlich der Sommerolympiade in Peking konnten bereits erste Beziehungen mit dem Suzhou Industrial Park geknüpft werden. Nun soll diese durch ein Memorandum of Understandig zwischen dem Industriepark und dem Kanton Luzern weiter gestärkt werden. Durch die Vereinbarung werden Ansprechpartner am jeweils anderen Standort geschaffen, was den Markteintritt für Firmen auf beiden Seiten erleichtern soll. Auch auf touristischer Ebene sollen die beiden Städte sich gegenseitig bewerben. Zudem sollen Studentenaustauschprogramme und Wissensaustausch in Umwelt- und Energiefragen optimiert werden.

ost