Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Kanton Luzern prüft Tempo 30 im Zentrum von Malters

Auf der Kantonsstrasse im Zentrum von Malters steht eine Temporeduktion zur Diskussion. Auf Anfrage des Gemeinderats soll nun ein Gutachten erstellt werden.

(pd/std) Der Kanton Luzern ist bereit, Tempo 30 auf der Kantonsstrasse in Malters zu prüfen. Ein entsprechendes Gutachten werde nun erstellt, teilt die Luzerner Sektion des Verkehrs-Clubs der Schweiz (VCS) mit. Unterstützt wird das Vorhaben vom Gemeinderat: Er habe vor wenigen Tagen eine Petition der IG Malters für Tempo 30 «positiv beantwortet und bei der kantonalen Dienststelle Verkehr und Infrastruktur die entsprechende Machbarkeitsstudie gefordert», heisst es in der Mitteilung.

«Malters bietet für Tempo 30 im Zentrum Hand und ist sehr an einer guten Lösung interessiert», wird Gemeindepräsidentin Sybille Boos-Braun (FDP) in der Mitteilung zitiert. Für die Gemeinde stünden in erster Linie Sicherheitsaspekte im Zentrum, «aber umso besser, wenn mit Tempo 30 weitere Verbesserungen erreicht werden.» Etwa beim Lärm, aber auch bei der allgemeinen Aufenthaltsqualität.

Umdenken beim Kanton

Der Kanton hat im Dezember bekannt gegeben, dass er bereit ist, Tempo 30 auf Kantonsstrassen zu prüfen, wenn eine Gemeinde das will. Zuvor stand er entsprechenden Forderungen ablehnend gegenüber. Das Umdenken erfolgte auch wegen Bundesgerichtsurteilen zugunsten von Tempo 30.

Malters warte schon lange auf den Lärmschutz, so der VCS. Bereits 2014 sei das aktuelle Lärmschutzprojekt aufgelegt worden. Doch passiert sei fünf lange Jahre nichts; auch nicht, als im März 2018 die vom Bund gesetzte Frist für Strassenlärmsanierungen ausgelaufen sei. Der VCS übt Kritik. «Dass der Kanton Luzern den Lärmschutz auf Kosten der Gesundheit der Anwohner auf die lange Bank schiebt, ist nicht nachvollziehbar», wird VCS-Luzern-Geschäftsleiter Dominik Hertach in der Mitteilung zitiert.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.