Kanton Luzern reguliert Steinbock-Bestand

Am Pilatus und am Brienzer Rothorn sollen insgesamt 13 Steinböcke geschossen werden.

Drucken
Teilen

(pd/avd) Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald des Kantons Luzern will am Pilatus drei und am Brienzer Rothorn zehn Steinböcke schiessen lassen. Dies geht aus dem aktuellen Kantonsblatt hervor. Derzeit leben am Pilatus 105 Tiere, am Brienzer Rothorn 229. Die Einsprachefrist dauert bis am 28. Juli.