Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTON LUZERN: Töfffahrer stirbt nach Unfall in Altbüron

Am Montagvormittag kam ein 58-Jähriger bei einem Unfall in Altbüron ums Leben. Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte der Motorradfahrer in einer Rechtskurve und schlitterte auf die Gegenfahrbahn.
Symbolbild: Die Frau wurde in kritischem Zustand durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. (Symbolbild: LZ)

Symbolbild: Die Frau wurde in kritischem Zustand durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. (Symbolbild: LZ)

Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen 11.00 Uhr auf der Roggliswilerstrasse bei Altbüron. Offenbar verlor der 58-Jährige im Bereich Sageloch die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte in einer Rechtskurve. Er schlitterte mit dem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem Auto zusammen. Dabei wurde der Mann weggeschleudert und schwer verletzt, heisst es in der Medienmitteilung weiter. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Weshalb es zu dem Unfall kam, kann die Polizei derzeit noch nicht sagen. Während der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr vorübergehend umgeleitet. Im Einsatz standen der Rettungsdienst 144 sowie die Feuerwehren Altbüron-Grossdietwil und Pfaffnau-Roggliswil.

pd/mbo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.