Kanton Luzern
Wechsel im Kantonsrat: Karin Stadelmann rückt in der Mitte-Fraktion für Norbert Schmassmann nach

Die Präsidentin der CVP Stadt Luzern und der Die Mitte Kanton Luzern, Karin Stadelmann, übernimmt den Sitz von Norbert Schmassmann (Die Mitte) im Kantonsrat per sofort.

Meret Häuselmann
Drucken
Teilen
Norbert Schmassmann.

Norbert Schmassmann.

Bild: Die Mitte Kanton Luzern

Der bisherige Kantonsrat Norbert Schmassmann tritt nach über zehn Jahren Parlamentsarbeit per 14. September 2021 aus dem Luzerner Kantonsrat zurück. Er war jahrelang Mitglied der Aufsichts- und Kontrollkommission (AKK) und setzte sich vor allem für die Anliegen der Stadt und der Agglomeration sowie für den Verkehr ein. Mit Erreichen des Pensionsalters will er seinen Sitz einer jüngeren Person übergeben.

Karin Stadelmann.

Karin Stadelmann.

Bild: Dominik Wunderli

Die 36-jährige Karin Stadelmann übernimmt den Sitz von Norbert Schmassmann im Kantonsrat per sofort. Die Präsidentin der CVP Stadt Luzern und Vizepräsidentin der Die Mitte Kanton Luzern wird Mitglied der Kommission Erziehung, Bildung und Kultur (EBKK). Als Ersatz in die Aufsichts- und Kontrollkommission (AKK) wechselt Christine Kaufmann (ehemals: EBKK). (mha)

Aktuelle Nachrichten