KANTON LUZERN: Zweites Komitee gegen die Asylinitiative der SVP

Drucken
Teilen

In Luzern hat sich ein zweites Komitee gebildet, das die Stimmberechtigten des Kantons Luzern auffordert, die SVP-Initiative «Für eine bürgernahe Asylpolitik» abzulehnen. Es wird in den verbleibenden zwei Wochen Inserate schalten, um die Stimmenden für ein Nein mobilisieren. Das Komitee hat sich gebildet aus Vertreterinnen und Vertretern der SP Kanton Luzern, der Grünen Luzern, der Juso und der Jungen Grünen des Kantons Luzern, der Grünliberalen sowie des Asylnetzes und des Vereins Second@s Plus.

red