KANTON: Neuer Fischerei- und Jagdverwalter für Luzern

Der Co-Leiter des Amtes für Wald und Wild im Kanton Zug wechselt nach Luzern. Peter Ulmann wird ab Anfang 2016 neuer Fischerei- und Jagdverwalter des Kantons Luzern. Der 51-Jährige promovierte Biologe wird Nachfolger des im Juni zurückgetretenen Otto Holzgang.

Drucken
Teilen
Peter Ulmann wird neuer Abteilungsleiter Natur, Jagd und Fischerei bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald. (Bild: PD)

Peter Ulmann wird neuer Abteilungsleiter Natur, Jagd und Fischerei bei der Dienststelle Landwirtschaft und Wald. (Bild: PD)

Ulmann war 13 Jahre lang Leiter des Zuger Amtes für Fischerei und Jagd. Seit 2012 ist er Co-Leiter des Amtes für Wald und Wild im Kanton Zug, wie die Luzerner Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Ulmann hat 1998 die Jagdprüfung und 2004 den interkantonalen Grundkurs für Wildhüter absolviert. Zudem ist er im Besitz der Berufsprüfung für Fischereiaufseher.

Ulmanns Vorgänger Otto Holzgang verliess die Behörde im Juni 2015 nach dreieinhalb Jahren. Er machte sich im Bereich Beratung, Kommunikation und Projektmanagement in der Wildtierbiologie und Jagd selbstständig.

sda