KANTON: Pflegeheime heben Taxen massiv an

Der Preis für den Aufenthalt in einem Pflegeheim steigt in den kommenden Jahren im Kanton Luzern massiv an – in der Stadt Luzern innerhalb von drei Jahren um etwa 12 Prozent, in einzelnen Heimen auf dem Land um bis zu 15 Prozent.

Drucken
Teilen

Vom Preisanstieg direkt betroffen sind vor allem jene Heimbewohner, die ihren Aufenthalt selber berappen. Sie müssen künftig tiefer in die eigene Tasche greifen. Für jene Pflegebedürftigen hingegen, die staatliche Ergänzungsleistungen oder Sozialhilfe beziehen, ändert die Erhöhung der Heimtaxen kaum etwas. Der Grund für höhere Taxen ist die Vorgabe, dass Pflegeheime künftig kostendeckend betrieben werden sollen.

red.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Luzerner Zeitung.