Kantonalbank, Pilatusstrasse

Drucken
Teilen

Die Luzerner Kantonalbank (LUKB) hat an ihrem Hauptsitz an der Pilatusstrasse zu wenig Platz. Deshalb will sie dem Gebäude ein siebtes Stockwerk hinzufügen. Doch weil auch die Pilatusstrasse in der Schutzzone B liegt, ist das Ausbauvorhaben blockiert. Stadtrat und Stadtparlament wollen den wichtigen Arbeitgeber LUKB aber unbedingt in der Stadt behalten. Deshalb wird zurzeit die Bau- und Zonenordnung (BZO) eigens für dieses Areal angepasst. Bis 2018 soll die Anpassung umgesetzt sein. Scheitert sie, käme wohl ein alternatives Erweiterungsprojekt der LUKB in Emmen zum Zug. (red)