Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KANTONSRAT: Entlebucher SVP-Politikerin ist höchste Luzernerin

Der Luzerner Kantonsrat wird im Amtsjahr 2017/18 von Vroni Thalmann präsidiert. Die 48-jährige SVP-Politikerin aus Flühli ist am Dienstag mit 88 von 109 Stimmen zur höchsten Luzernerin gewählt worden.
Vroni Thalmann, die neue Kantonsratspräsidentin von Luzern, vor ihrem Hof in Flühli. (Bild: Roger Grütter)

Vroni Thalmann, die neue Kantonsratspräsidentin von Luzern, vor ihrem Hof in Flühli. (Bild: Roger Grütter)

Thalmann politisiert seit 2007 im kantonalen Parlament, bereits seit 2004 im Gemeinderat. Die Bauerntochter arbeitete nach der Schule im Bankfach und führt heute mit ihrer Familie einen Hof.

Thalmann zeigte sich gerührt über die Wahl. Sie habe beim abtretenden Präsidenten Andreas Hofer (Grüne) einen guten Lehrer gehabt. Zusammen mit der Vizepräsidentin Hildegard Meier (FDP) würden nun Powerfrauen das Schiff Kantonsrat führen.

Neuer Regierungspräsident ist Guido Graf (CVP). Der Gesundheits- und Sozialdirektor löst den parteilosen Finanzdirektor Marcel Schwerzmann ab. Graf erhielt 84 von 109 Stimmen. Ihm zur Seite steht als Vize Robert Küng (FDP).

(sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.