KANTONSRAT: Fast 17 Millionen für Gebäudesanierungen

Das Parlament macht mehr Geld locker für jene Luzerner, die ihr Haus energetisch sanieren wollen. Total gibts dieses Jahr fast 17 Millionen für Gebäudesanierungen.

Drucken
Teilen
Der Luzerner Kantonsrat hat mehr Geld für das kantonale Energieprogramm bewilligt. (Symbolbild Guido Röösli/Neue LZ)

Der Luzerner Kantonsrat hat mehr Geld für das kantonale Energieprogramm bewilligt. (Symbolbild Guido Röösli/Neue LZ)

Mit 55 zu 47 Stimmen hat der Kantonsrat am Montag zusätzliche 8 Millionen Fördergelder fürs kantonale Energieprogramm bewilligt.

Die Ja-Stimmen kamen von Grünen, SP und der grossen Mehrheit der CVP. Dagegen votierten FDP, SVP und einzelne CVP-Parlamentarier.

Damit unterlag die Regierung, die in ihrer Botschaft einen Nachtragskredit von 5 Millionen Franken beantragt hatte. Mit diesem Geld hätten die meisten Gesuche um Fördergelder berücksichtigt werden können, die bis Ende Juni eingegangen sind. Nun reicht das Geld auch für später eingereichte Unterstützungsbegehren.

Karin Winistörfer/Neue LZ

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung.