Kantonsrat für Tiefbahnhof

Drucken
Teilen

Luzernrem. Der Kopfbahnhof in Luzern soll mit einem unterirdischen Durchgangsbahnhof ergänzt werden. Der Kantonsrat hat am 25. Januar dieses Jahr die Pläne des Regierungsrates unterstützt und den Planungsbericht mit 93 zu 18 Stimmen zustimmend zu Kenntnis genommen.

2009 hatten sich Kantonsrat und Stimmberechtigte grundsätzlich hinter die Idee eines Tiefbahnhofs Luzern gestellt und 20 Millionen Franken für Projektierungsarbeiten genehmigt. Favorisiert wurde der Tiefbahnhof auch im letzten Richtplan von 2011, dem der Bundesrat zugestimmt hatte. Mittlerweile ist das Projekt zum unterirdischen Durchgangsbahnhof weiterentwickelt worden.