KANTONSRAT: Hauchdünne Mehrheit schafft Tanzverbot ab

Im Kanton Luzern darf neu auch an Feiertagen getanzt werden. SVP und CVP hatten sich dagegen gewehrt.

Drucken
Teilen
In Luzern darf künftig auch an hohen Feiertagen öffentlich getanzt werden. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

In Luzern darf künftig auch an hohen Feiertagen öffentlich getanzt werden. (Archivbild Michael Buholzer/Neue LZ)

Es wurde gejubelt und applaudiert im Kantonsrat, als feststand: Das Tanzverbot im Kanton Luzern wird aufgehoben. Der Beschluss fiel mit einer hauchdünnen Mehrheit von 51 zu 50 Stimmen.

Somit darf an sechs hohen Feiertagen nicht nur Musik gespielt, sondern auch öffentlich getanzt werden. Die Lokale bleiben wie bisher an diesen Tagen bis 0.30 Uhr offen. SVP und CVP hatten sich gegen die Abschaffung des Tanzverbotes gewehrt.

Luzia Mattmann/Neue LZ

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung.