Kantonsschule Sursee gewinnt nationalen Umweltpreis

Die Kanti Sursee hat mit dem Sammeln von Metallverpackungen von zwei Recyclingorganisationen einen Preis erhalten. Damit wird das umweltbewusste Handeln belohnt. 

Drucken
Teilen
Die Kantonsschule Sursee hat mir der fachgerechten Entsorgung von Alu-Dosen 1000 Franken gewonnen. (Bild PD)

Die Kantonsschule Sursee hat mir der fachgerechten Entsorgung von Alu-Dosen 1000 Franken gewonnen. (Bild PD)

(kuy) Neben dem Sammeln von Papier und PET-Flaschen werden seit über sieben Jahren auch Aludosen auf und um das Schulgelände der Kanti Sursee fachgerecht entsorgt. Dieses Engagement wurde nun von den Recyclingorganisationen IGORA-Genossenschaft und Ferro Recycling ausgezeichnet und mit 1000 Franken belohnt. Die Kantonsschule Sursee sammelt pro Jahr 150 Kilo Alu-Dosen. 

Dieser Verdienst sei auch zum grossen Teil dem Hauswart Herbert Meier zu verdanken, wie es in der Mitteilung vom Mittwoch heisst. Er instruiere die Schülerinnen und Schüler zum korrekten Umgang mit Abfall.