KANTONSSPITAL: Bauprojekt Augenklinik kann geplant werden

Die Augenklinik des Luzerner Kantonsspitals kann erweitert werden. Der Spatenstich für das Bauprojekt soll 2012 stattfinden.

Merken
Drucken
Teilen
Das Kantonsspital erhält das OK für die geplante Erweiterung der Augenklinik. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Das Kantonsspital erhält das OK für die geplante Erweiterung der Augenklinik. (Bild Corinne Glanzmann/Neue LZ)

Laut einer Mitteilung des Kantonsspitals Luzern müsste die Infrastruktur der Augenklinik dringend ausgebaut werden, um mit der medizinischen Entwicklung Schritt zu halten. Deshalb wurde bereits im Februar als Soformassnahme ein zusätzlicher Operationssaal in Betrieb genommen. Nun will man aber noch weiter ausbauen. Es soll westseitig ans Kantonsspital ein Anbau mit insgesamt sechs Stockwerken entstehen. Der Regierungsrat hat das Vorprojekt für diesen Umbau bestätigt, wie es in der Mitteilung heisst.

Die Luzerner Augenklinik ist mit rund 8700 Eingriffen pro Jahr die grösste öffentliche operative Augenklinik der Schweiz. Der Startschuss für die Erweiterungen, die in vier Etappen ausgeführt werden sollen, ist auf das zweite Quartal 2012 geplant.

shä