Kapellbrückenbrand: Funde aus dem Archiv

Von der Spezialausgabe am Tag nach dem Brand 1993 bis heute: Wir haben für Sie die Texte zum Kapellbrückenbrand aus dem Archiv geholt.

Drucken
Teilen

Die Extra-Ausgabe der LNN vom 18. August 1993

Noch nicht alle Rätsel gelöst

Auch zehn Jahre nach dem Brand gibt es offene Fragen zum Kapellbrückenbrand. Nicht zuletzt, weil zwei Jahre vorher mit dem Anzünden gedroht worden war.
Markus von Rotz

Mitgefühl von den USA bis nach Japan

Über den Brand der Kapellbrücke ist weltweit berichtet worden. Die Anteilnahme war so gross, dass Luzern von Spenden überschwemmt wurde.
Christian Hodel

Die Nacht, die Luzern veränderte

In der Nacht auf den 18. August 1993 geschieht das Unfassbare: Die Luzerner Kapellbrücke steht in Flammen. Der Brand war ein Ereignis, das die Luzerner auch 20 Jahre danach bewegt. Fünf Zeitzeugen erinnern sich an die verhängsnisvolle Nacht.

«Etwas ist damals schiefgelaufen»

War es eine Zigarette, die den Brand verursachte? Wurde die Feuerwehr zu spät alarmiert? An den Versionen der Behörden gibt es Zweifel.
Christian Hodel

LUZERN: «Bei Wärme schlägt es Alarm»

Vor 20 Jahren brannte die Kapellbrücke nieder. Um die Sicherheit steht es heute besser. Doch der Feuerwehr fehlt es noch immer an einsatzfähigen Löschbooten.
Christian Hodel

Lieber neue Bilder als leere Giebel

Jetzt kommt Bewegung in die blockierte Diskussion um die Luzerner Brückenbilder. Stadtrat und Parlament stellen die Weichen, um die Lücken auf der Kapellbrücke bald wieder zu füllen.
Robert Knobel

Zeit ist reif für neue Bilder

Robert Knobel, Leiter Ressort Stadt/Region, über die Bilder-Debatte der Luzerner Kapellbrücke.
Robert Knobel, Leiter Ressort Stadt/Region