Karambolage mit vier Autos in Schötz

Insgesamt vier Autos wurden am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Nebikerstrasse in Schötz total beschädigt. Eine Person musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Insgesamt vier Autos waren in den Unfall verwickelt. (Bild: Luzerner Polizei)

Insgesamt vier Autos waren in den Unfall verwickelt. (Bild: Luzerner Polizei)

Eine Kettenreaktion führte am Montagnachmittag auf der Nebikerstrasse zwischen Nebikon und Schötz zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Als um 16.05 Uhr ein Lenker links abzweigen wollte, fuhr ein nachfahrendes Auto in sein Heck. Dadurch wurde dieses auf die Gegenfahrbahn geschleudert und prallte in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dieses wiederum kollidierte mit einem weiteren Auto, welches in Richtung Schötz unterwegs war.

Die vier beteiligten Autos wurden total beschädigt und eine Person leicht verletzt. Der Autofahrer wurde vom Rettungsdienst 144 zur Kontrolle in das Spital geführt. Der Sachschaden beträgt laut Mitteilung der Luzerner Staatsanwaltschaft rund 15'000 Franken. Die Luzerner Polizei ermittelt die Unfallursache. Der Verkehr musste vorübergehend von der Feuerwehr Schötz umgeleitet werden.

pd/bep