Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Rezept

Kartoffel-Apfel-Rösti

Zutaten für 4 Personen
Susanne Balli
  • 600 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, geschält
  • 400 g Äpfel (z. B. Gala, Maigold)
  • 150 g Greyerzer-Käse
  • wenig Muskatnuss
  • 1/2 TL Salz
  • wenig Pfeffer
  • 2 EL Bratbutter

Zubereitung

Kartoffeln, Äpfel und 2/3 des Käses an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben, alles mischen und würzen. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Kartoffelmischung beigeben, unter gelegentlichem Wenden zirka 5 Minuten anbraten. Rösti zu einem flachen Kuchen formen, offen bei mittlerer Hitze zirka 15 Minuten goldbraun braten. Rösti auf eine flache Platte stürzen. Wenig Bratbutter in die Pfanne geben. Rösti in die Pfanne zurückgleiten lassen, restlichen Käse darüber reiben, offen zirka 15 Minuten fertig braten. (sb)

An dieser Stelle erscheinen regelmässig Rezepte auf Basis regionaler und saisonaler Zutaten. Dieses Rezept stammt von Betty Bossi.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.