Katze rennt auf Strasse und verursacht Kollision

In Schenkon ist eine Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn gefahren und streifte ein entgegenkommendes Auto massiv. Grund dafür war eine Katze, die auf die Strasse rannte.

Drucken
Teilen
Das zweite Auto, das in der Kollision involviert war. (Bild: Luzerner Polizei)

Das zweite Auto, das in der Kollision involviert war. (Bild: Luzerner Polizei)

Das zweite Auto, das in der Kollision involviert war. (Bild: Luzerner Polizei)

Das zweite Auto, das in der Kollision involviert war. (Bild: Luzerner Polizei)

Gemäss Luzerner Polizei passierte der Unfall am Mittwochabend, um 22.40 Uhr. Eine 27-jährige Autofahrerin war in Schenkon auf der Münsterstrasse in Richtung Sursee unterwegs. Plötzlich rannte aus einem Getreidefeld eine Katze über die Strasse. Die Lenkerin wich aus und geriet auf die Gegenfahrbahn. Sie streifte das Auto einer 25-Jährigen massiv.

Die 27-Jährige verletzte sich leicht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 26'000 Franken.

pd/ks