Kind auf Fussgängerstreifen angefahren

Ein 13-jähriges Kind ist in Triengen auf einem Fussgängerstreifen angefahren und verletzt worden.

Merken
Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Luzerner Polizei am Montagmorgen um 7.30 Uhr auf einem Fussgängerstreifen in Triengen. Ein 13-jähriger Junge wurde – kurz bevor er die Strasse komplett überquert hatte – von einem Auto angefahren und zu Boden geworfen. Der Junge wurde dabei leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital Luzern gefahren.

pd/rem