Kinderfreundliche Stadt: Sursee strebt Unicef-Label an

Spätestens Ende November wird die Unicef entscheiden, ob Sursee das Label als kinderfreundliche Stadt erhält.

Drucken
Teilen

Aufgrund einer Initiative der örtlichen CVP hat der Stadtrat Sursee entschieden, das Unicef-Label «Kinderfreundliche Gemeinde» anzustreben. Die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen sind inzwischen erfasst und in einem Massnahmenplan dokumentiert worden, teilt der Stadtrat mit. Am 20. September prüft Unicef die Bestrebungen. Den Entscheid über die Label-Vergabe erwartet der Stadtrat im Spätherbst. (red)