KIRCHE: Drei Synodalratsmitglieder treten zurück

Claudia Küttel-Fallegger, Jörg Trottmann und Jolanda Stadelmann-Tschopp stellen ihre Ämter auf Ablauf der Amtsdauer zur Verfügung.

Drucken
Teilen

Die 57-jährige Claudia Küttel betreut die Ressorts Kirchliche Jugendarbeit, Information und katholische Organisationen. Jörg Trottmann (66) ist zuständig für die Ressorts Ökumene und Kultur. Die 42-jährige Jolanda Stadelmann tritt aus familiären Gründen nicht zur Wiederwahl an. Sie erwartet ihr viertes Kind, wie die Römisch-katholische Kirche des Kantons Luzern in einer Mitteilung von Donnerstag bekannt gibt.

Der Synodalrat, die Exekutive der Landeskirche, zählt insgesamt neun Mitglieder. Die laufende vierjährige Amtsdauer endet am 30. Juni 2010. Der Synodalrat wird von der Synode gewählt, dem Kirchenparlament. 2010 ist ein kirchliches Wahljahr mit Gesamterneuerungswahlen: Auf kantonaler Ebene für die Synode (100 Mitglieder) und den Synodalrat, auf Kirchgemeinde-Ebene für die Kirchenratsmitglieder und Rechnungskommissionen.

ost