KIRCHE: Erstmals Frau als Pfarreileiterin in Luzern

In der Luzerner Pfarrei St. Karl wird am kommenden Sonntag Silvia Huber (48) als Pfarreileiterin begrüsst. Die Theologin ist die erste Frau, die eine Stadtluzerner Pfarrei führt.

Drucken
Teilen
Silvia Huber. (Bild pd)

Silvia Huber. (Bild pd)

Silvia Huber hat ihre 70-Prozent-Stelle am 1. September angetreten. Daneben wird sie bis Ende Jahr noch ihre Aufgabe als Dekanatsleiterin Luzern-Pilatus wahrnehmen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern wohnt sie weiterhin in Malters.

Nach ihrem Erstberuf als Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin hat Silvia Huber 1989 das Theologiestudium in Chur abgeschlossen. Sie arbeitete seitdem als Theologin in verschiedenen Pfarreien und hat unter anderem auch in der Pfarrei Bruder Klaus, Kriens (2007/2008) in einer Übergangssituationen als Pfarreileiterin gewirkt.

Der Leiter des Pastoralraums, Hansruedi Kleiber, wird Silvia Huber am Sonntag, 6. September, im 10-Uhr-Gottesdienst einsetzen. Anschliessend sind alle Gottesdienstbesucher zum Apéro und Imbiss im Pfarreizentrum eingeladen, wie es weiter heisst.

scd