Kirchgemeinden streben Fusion an

Die Kirchenräte von Hohenrain und Kleinwangen setzen sich für eine Fusion ihrer beiden Kirchgemeinden ein. Das letzte Wort haben die Stimmberechtigten.

Merken
Drucken
Teilen
Blick auf Hohenrain. (Bild: PD)

Blick auf Hohenrain. (Bild: PD)

Im Mai 2012 haben die Kirchenräte von Kleinwangen und Hohenrain entschieden, eine engere Zusammenarbeit ihrer beiden Kirchgemeinden zu prüfen. Eine Projektgruppe hat dazu die wesentlichen Inhalte geklärt und die notwendigen Informationen für einen definitiven Entscheid zusammengetragen.

Orientierungsversammlung

Zu den Ergebnissen und der Arbeit der Projektgruppe führen die beiden Kirchengemeinden nun am 25. April in Hohenrain und am 29. April in Kleinwangen je eine Orientierungsversammlung durch. Die Teilnehmer sollen auch die Möglichkeit erhalten, ihre Meinungen einzubringen und Klärungsfragen zu stellen.

Die beiden Kirchenräte von Hohenrain und Kleinwangen sind gemäss Medienmitteilung zum Schluss gekommen, dass eine Fusion der beiden Kirchgemeinden eine gute Lösung sei. So könnten die Kräfte konzentriert werden. Der definitive Entscheid über die Fusion wird im November 2013 durch die Stimmbürger gefällt.

pd/bep