KKL: 10'000 Besucher geniessen bunten Musik-Mix

Am Samstag feierte das KKL sein 10-Jahr-Jubiläum. Dem Publikum wurden besondere Augeblicke geboten.

Drucken
Teilen
Besucher vor dem KKL. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Besucher vor dem KKL. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Auf der Bühne des Konzertsaals, wo üblicherweise eher Orchester und andere Vertreter der klassischen Musik aufspielen, versammelte sich in Form eines Halbkreises eine Alphornbläserformation. Es war der Auftritt der Alphorn-Vereinigung Pilatus Kriens, die mit 21 Aktivmitgliedern zu einer der grössten Formationen des Landes gehört.

Rund 10'000 Personen besuchten den Tag der offenen Tür, den das KKL zu seinem 10. Geburtstag durchführte. Dabei konnten sie das Kunstmuseum besuchen, Podiumsgesprächen zur aktuellen Lage des Hauses zuhören und Konzerte geniessen. Diese wurden im Halbstundentakt aufgeführt und reichten von Popmusik über Klassik bis hin zum Volkstümlichen. «Den Tag der offenen Tür haben wir organisiert, um zu zeigen, dass wir ein Begegnungsort sind», sagt Daniel Buchmüller, Leiter Marketing und Kommunikation beim KKL.

Sasa Rasic

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag.