Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KKL: Ein Flashmob zum Thema Unspunnen

Am Sonntag fand beim KKL ein Flashmob statt. Organisiert hat ihn die Gruppe «Jestavo». Mit ihrer Aufführung wollen sie darauf aufmerksam machen, was alles hinter dem grossen Schwing- und Trachtenfest Unspunnen steckt.
Die Gruppe «Jestavo» bei ihrem Auftritt vor dem KKL. (Bild: PD)

Die Gruppe «Jestavo» bei ihrem Auftritt vor dem KKL. (Bild: PD)

Um etwa 12.30 Uhr führte die Gruppe «Jestavo» vor dem KKL in Luzern einen dreiminütigen Flashmob zum Thema Unspunnen auf. Mit der Aufführung namens «Un(g)spunen» wollen sie zeigen, was das Schwing- und Trachtenfest Unspunnen alles beinhaltet. Sie haben Schwinger, Musiker und Tänzer dabei. Die Botschaft dahinter: Viele junge Leuteleben den Schweizer Brauchtum mit Leib und Seele. Die Jugendgruppe besteht aus 16- bis 33-jährigen Mitgliedern aus der ganzen Deutschschweiz.

pd/fmü

Sie wollen der Öffentlichkeit zeigen, dass viele Junge Leute den Schweizer Brauchtum mit Leib und Seele leben.

Sie wollen der Öffentlichkeit zeigen, dass viele Junge Leute den Schweizer Brauchtum mit Leib und Seele leben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.