Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kleinere Scharmützel und ein kaltes Bad

Die Luzerner Polizei zieht für den Fasnachtsauftakt eine positive Bilanz. Tagwache, Umzug und fasnächtliches Treiben in der Stadt Luzern verliefen friedlich – mit wenigen Ausnahmen.
Eine «tierische Gesellschaft» feiert auf der Rathaustreppe. (Bild: Ernst Zimmerli/Neue LZ)

Eine «tierische Gesellschaft» feiert auf der Rathaustreppe. (Bild: Ernst Zimmerli/Neue LZ)

Zum Urknall am Schmutzigen Donnerstag kamen gemäss Polizeiangaben vom Freitag etwa 10‘000 Fasnachtsbegeisterte in die Stadt Luzern, um an der Fritschi Tagwache teilzunehmen. Die Ankunft des Fritschivaters mit Gefolge verlief laut Mitteilung friedlich und ohne Zwischenfälle.

Am Donnerstagnachmittag verfolgten etwa 20‘000 Zuschauer den Fritschi-Umzug durch die Stadt Luzern. Trotz Sperrung der Seebrücke kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Jugendlicher in Reuss gestürzt

Während der Nacht bei leichtem Schneefall waren wiederum viele Fasnächtler unterwegs. Die Luzerner Polizei begleitete das nächtliche Treiben mit uniformierter und ziviler Präsenz. Dadurch konnte kleinere Scharmützel sofort erledigt werden. Ein in die Reuss gestürzter Jugendlicher wurde wegen der gefährlichen Kälte in elterliche Pflege verbracht. Ein durch die Polizei kontrollierter Mann trug Drogen auf sich. Dieser wurde in Polizeihaft genommen.

Allgemein zieht die Luzerner Polizei am Schmutzigen Donnerstag eine positive Bilanz. Vermutlich aufgrund des Wetters waren etwas weniger Fasnächtler unterwegs als im vergangenen Jahr.

pd/zim

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.