KLIMASCHUTZ: Fumetto-Comics sind fürs Klima auf Reisen

Am internationalen Comix-Festival Fumetto 2008 in Luzern hiess das Thema «Klima». Nun geht ein ausgewählter Teil der Wettbewerbsbeiträge für das Klima auf Tournee.

Drucken
Teilen
Die Comics-Ausstellung zum Klima von Ökomobil auf Tournee. (Bild pd)

Die Comics-Ausstellung zum Klima von Ökomobil auf Tournee. (Bild pd)

Auf Initiative von Ökomobil, Umwelt und Kommunikation, Luzern, hiess das Wettbewerbs-Thema 2008 des internationalen Comix-Festivals Fumetto in Luzern «Klima». Über 1000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 30 Ländern haben damals ihre Bildergeschichten eingeschickt.

Nun geht ein ausgewählter Teil dieser Comics-Sammlung in der Deutschschweiz auf Tournee, heisst es in einer Mitteilung von Ökomobil. Für die Ausstellung mit dem Titel «Mein Schweinehund und das Klima» wurde die Comic-Figur Ruedi erfunden. Er verkörpert laut Mitteilung die Willensschwäche, wenn es darum geht, Unangenehmes zu erledigen.

Ruedi führt die Besucher in der Ausstellung vorbei an zehn Comicgeschichten rund ums Thema Klima in seine eigene Comic-Welt. Gezeigt werden zehn Handlungsansätze für den Alltag, die sich positiv auf den Klimawandel auswirken, heisst es. Erster Ausstellungsort ist Winterthur, weitere folgen.

ana