Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KNUTWIL: Doppelturnhalle: Vereine sollen sich beteiligen

Knutwil braucht nebst dem Schulpavillon auch Ersatz für die über 40-jährige Turnhalle. Einen Planungskredit in der Höhe von 220'000 Franken haben die Stimmbürger letzten Juni gutgeheissen. Vorgesehen ist eine Doppelturnhalle. «Da die Planung der Halle auch den Schulpavillon tangiert, muss nun zuerst die dortige Rechts­unsicherheit beseitigt werden», sagt Gemeindeschreiber Hans­peter Rinert. Es sei geplant, den Pausenplatz vor dem Pavillon im Sinne einer Doppelnutzung ausserhalb der Schulzeiten als Parkplatz für die Halle zu nutzen. Müsste der Pavillon aufgrund der Vorbehalte der Naturschützer gedreht werden, wäre dies «kaum mehr realisierbar».

Eine Grobschätzung geht von Investitionen in der Höhe von 10 Millionen Franken aus. Der Gemeinderat erwartet, dass sich die Vereine an den Erstellungskosten beteiligen. Rinert: «Sie können uns bis Ende der Osterferien ihre Vorschläge unterbreiten.» Aufgrund der aktuellen Verzögerungen dürfte dürfte das Projekt nicht vor Anfang nächsten Jahres an die Urne kommen.

fi/ga

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.