Kokain im Wert von 200'000 Franken in Schwyzer Hotel erschnüffelt

Mit dem Polizeihund «Indiro vom Weinblick» wurde in Schindellegi ein mutmasslicher Drogenschmuggler ausfindig gemacht. Auf die Fährte kamen sie ihm eher zufällig.

Drucken
Teilen
Der findige Polizeihund «Indiro vom Weinblick».

Der findige Polizeihund «Indiro vom Weinblick».

PD

(sda) Zwei Kilogramm Kokain im Wert von rund 200'000 Franken hat ein Spürhund der Schwyzer Kantonspolizei in einem Hotelzimmer in Schindellegi SZ gefunden. Ein 36-jähriger Mann wird verdächtigt, die Drogen aus Brasilien in die Schweiz geschmuggelt zu haben.

Dem mutmasslichen Drogenschmuggler auf die Schliche gekommen war die Polizei Ende Februar eher zufällig, wie sie am Mittwoch mitteilte. Weil der Franzose das Reinigungspersonal im Hotel angegriffen hatte, rückten die Einsatzkräfte aus und nahmen ihn fest.

Aufgrund von Anzeichen, dass er im Besitz von Betäubungsmitteln sein könnte, wurde das von ihm bewohnte Hotelzimmer unter Beizug eines Betäubungsmittelspürhundes durchsucht. Diensthund «Indiro vom Weinbergblick» zeigte dabei bei einem Reisekoffer Betäubungsmittel an.

Der Beschuldigte befindet sich zurzeit in Haft. Er wird durch die Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz zur Anklage gebracht.

Mehr zum Thema