KOLLISION: Angetrunken am Steuer drei Leben riskiert

In der Nacht auf Samstag ist ein Personenwagen in Sursee gegen einen Beleuchtungskandelaber geprallt. Dabei wurden die drei Insassen leicht verletzt. Der Lenker war alkoholisiert.

Drucken
Teilen
Das Unfallfahrzeug auf der Surentalstrasse. (Bild Kapo Luzern)

Das Unfallfahrzeug auf der Surentalstrasse. (Bild Kapo Luzern)

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Luzern kurz nach 1 Uhr früh. Ein 27-jähriger Lenker war in Begleitung zweier Mitfahrer auf der Surentalstrasse in Richtung Autobahn unterwegs.  Nach dem Glockenkreisel geriet das Fahrzeug ins Schleudern und prallte gegen einen auf der Verkehrsinsel stehenden Beleuchtungskandelaber. Alle drei Fahrzeuginsassen verletzten sich dabei leicht. Sie wurden mit dem Rettungsdienst 144 in verschiedene Spitäler gefahren.

Am Beleuchtungskandelaber und am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Der durchgeführte Atemlufttest ergab ein Ergebnis von 1,58 Promille. Beim Fahrzeuglenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

pd/bac