Zwei Verletzte nach Kollision zwischen Auto und Motorrad in Römerswil

Am Mittwoch ist es in Römerswil zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Motorrad gekommen. Der Motorradfahrer und seine Sozia verletzten sich dabei und wurden durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren.

Drucken
Teilen
Die Ambulanz musste ausrücken. (Bild: Luzerner Polizei)

Die Ambulanz musste ausrücken. (Bild: Luzerner Polizei)

Am Mittwoch, kurz vor 9 Uhr, fuhr eine Autofahrerin auf der Huwilstrasse in Römerswil Richtung Nunwil. Auf der Höhe Ober Huwil beabsichtigte sie nach links abzubiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Motorrad.

Der Fahrer und seine Sozia verletzten sich dabei und wurden durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.
 
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15‘000 Franken.

(pd/zfo)

VBL-Bus kollidierte beim Bahnhof Luzern mit einem Reisebus

Kurz vor 9 Uhr ist es beim Bahnhof zu einer Kollision zwischen zwei Bussen gekommen. Verletzt wurde niemand. Der Unfall blockierte während einer halben Stunde den Morgenverkehr. Die Verkehrssituation hat sich inzwischen wieder beruhigt.
Marc Benedetti