Unfall zwischen drei Fahrzeugen in Dagmersellen fordert einen Verletzten

Am Freitagmorgen entstand in Dagmersellen bei einem Ausweichmanöver  ein Unfall zwischen drei Fahrzeugen. Dabei wurde eine Person verletzt.

Hören
Drucken
Teilen
Der Fahrer dieses Autos musste ins Spital gebracht werden.

Der Fahrer dieses Autos musste ins Spital gebracht werden.

Bild: Luzerner Polizei

(lil) Am Freitagmorgen um etwa 10.30 Uhr war ein Lieferwagen auf der Baselstrasse in Dagmersellen Richtung Reiden unterwegs. Dort, wo die Bahnhofstrasse einmündet, wollte der Lenker nach links abbiegen und hielt sein Fahrzeug entsprechend an.

Der nachfolgende Autofahrer nahm dies nicht wahr und wich nach links aus, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei prallte der Wagen aber mit einem entgegenkommenden Baumaschine zusammen, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Der Personenwagen ist beim Ausweichmanöver in den entgegenkommenden Radlader gekracht.

Der Personenwagen ist beim Ausweichmanöver in den entgegenkommenden Radlader gekracht.

Bild: Luzerner Polizei

Nach der Kollision habe sich das Auto gedreht und prallte mit der rechten Ecke gegen den stehenden Lieferwagen. Der Fahrer des Autos wurde beim Unfall verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 25'000 Franken.

Der Sachschaden beträgt etwa 25'000 Franken.

Der Sachschaden beträgt etwa 25'000 Franken.

Bild: Luzerner Polizei
Mehr zum Thema