Kolumne
«U20»: Was ziehe ich heute an?

Die Kanti-Schülerin Lina Schwizer sinniert über die Frage, die sich wohl alle mehrmals in ihrem Leben stellen - und die Auswirkungen auf die Frage.

Lina Schwizer, 17, Kanti Sursee
Lina Schwizer, 17, Kanti Sursee
Merken
Drucken
Teilen

«Was ziehe ich heute an?», eine Frage, die ich mir heute Morgen wieder stellen muss. Wie jeden Tag, 365-mal im Jahr, ein Leben lang, immer wieder diese Frage. Ich habe sie satt. Entscheidungen gehen mir grundsätzlich auf die Nerven.

Haben Sie sich schon einmal überlegt, welche Auswirkungen die banalsten Entscheidungen haben können? Nehmen wir an, Sie ziehen heute Ihren roten Lieblingspulli an. Nun begegnen Sie in der Mensa einem Kollegen, dieser spricht Sie an und fragt Sie nach Ihrer Nummer. Der Kollege stellt sich als die Liebe Ihres Lebens heraus. Sie heiraten, kaufen ein Haus, gründen eine Familie und leben zusammen glücklich bis ans Lebensende. Was wäre gewesen, wenn Sie an genau diesem Tag nicht genau diesen Pullover getragen, nicht genau an diesem Tisch gesessen hätten? Vielleicht hätte der Kollege Sie nicht erblickt und alles Darauffolgende wäre nie passiert.

Jeder einzelne, noch so kleine Entschluss zieht Folgen nach sich. Diese beeinflussen unsere nächsten Entscheidungen. Unser Leben besteht eigentlich nur aus Entscheidungen und Entscheidungen, die aus den vorherigen resultieren. Natürlich möchte ich nicht die falsche Wahl treffen. Schliesslich riskiere ich mit einem Fehlgriff die Chance, meinen Traumpartner kennen zu lernen.

«Was ziehe ich heute an?» Die Frage schwirrt in meinem Kopf herum. Dutzende Szenarien, die jedes Outfit verursachen könnte. Doch man muss sich entscheiden und so fällt die Wahl. Ungewiss, was diese Entscheidung mit sich zieht.

In der Kolumne «U20» äussern sich Kantonsschüler zu frei gewählten Themen. Ihre Meinung muss nicht mit derjenigen der Redaktion übereinstimmen.