Kommission bemängelt Netzkosten der CKW

Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) hat die von den CKW deklarierten Netzkosten nicht vollständig anerkannt. Sie verlangt eine Reduktion um 12 Millionen Franken. Die CKW wird den Entscheid voraussichtlich anfechten.

Drucken
Teilen
Die Shedhalle der CKW an der Hauptstrasse in Reussbühl. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Die Shedhalle der CKW an der Hauptstrasse in Reussbühl. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Für das Geschäftsjahr 2008/09 haben die Centralschweizerischen Kraftwerke (CKW) für ihr Netz Betriebs- und Kapitalkosten von 197 Millionen Franken deklariert. Laut einer Teilverfügung vom 7. Juli 2011 hat die ElCom die anrechenbaren Kapitalkosten zur Berechnung der Netztarife bemängelt und verlangt eine Reduktion.

In einem am Dienstagabend publizierten Communiqué stellen sich die CKW auf den Standpunkt, dass ihre Berechnungen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen und für den Erhalt einer sicheren Elektrizitätsversorgung notwendig sind. Man werde die Verfügung prüfen und voraussichtlich beim Bundesverwaltungsgericht eine Beschwerde einreichen, heisst es im Communiqué.

sda/ks