Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KOMMUNALE WAHLEN: Gisikon noch ohne neue Gemeinderätin

Bei der Ersatzwahl für die Gisiker Gemeinderätin Yolanda Heinrich Blum (CVP), die im Mai im Alter von 61 Jahren an Krebs gestorben war, hat keine der vier Kandidatinnen das absolute Mehr von 214 Stimmen erreicht. Das beste Resultat erzielte Susanne Spahr-Weber (parteilos).
Keine der Kandidatinnen hat das absolute Mehr erreicht: (v.l.n.r.) Andrea Stirnimann-Rö­theli (parteilos), Pia Joller (SVP), Karin Pfrunder-Wagner (FDP), Susanne Spahr-Weber (parteilos). (Bild: PD)

Keine der Kandidatinnen hat das absolute Mehr erreicht: (v.l.n.r.) Andrea Stirnimann-Rö­theli (parteilos), Pia Joller (SVP), Karin Pfrunder-Wagner (FDP), Susanne Spahr-Weber (parteilos). (Bild: PD)

Spahr-Weber erhielt 136 Stimmen. Pia Joller (SVP) und Karin Pfrunder-Wagner (FDP) gewannen beide je 101 Stimmen. Den letzten Platz belegt Andrea Stirnimann-Rötheli (parteilos) mit 82 Stimmen.

Da keine Person das absolute Mehr erreichte, findet ein zweiter Wahlgang statt. Dieser wird am 29. Oktober durchgeführt.

Weshalb die CVP für die Ersatzwahl keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schickte, erklärte Parteipräsident Otto Rickenbacher jüngst in einem Interview mit unserer Zeitung. Demnach konnte die CVP keine Person finden, die explizit für die Partei kandidieren wollte. Auf ihrer Liste empfahl sie deshalb die parteilose Kandidatin Susanne Spahr-­Weber.

Yolanda Heinrich Blum (CVP) war von 2012 bis 2017 Gemeinderätin und zuständig für das Ressort Soziales. Im Mai erlag sie ihrem Krebsleiden.

gjo/sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.