KONTROLLE: Jeder Neunte war zu schnell unterwegs

Die Kantonspolizei Luzern hat im Monat Juli in den Gemeinden um das Wauwilermoos schwerpunktmässig Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Dies gestützt auf Hinweise aus der Bevölkerung sowie auf eigene Feststellungen.

Drucken
Teilen

Bei insgesamt 41 Kontrollen wurden 11'075 Fahrzeuge gemessen. 1256 (11,3 %) waren zu schnell unterwegs. 29 Fahrzeuglenker müssen an das zuständige Amtstatthalteramt verzeigt werden. Die schnellsten Fahrer wurden mit 133 km/h ausserorts Wauwil und 76 km/h innerorts Kottwil gemessen. Die Übertretungsquote lag mit rund 11% im Bereich des kantonalen Durchschnitts auf vergleichbaren Strassen, wie es in einem Communiqué heisst.

scd