Die neue Videowand im Bahnhof Luzern wird heute in Betrieb genommen

Die neue 3-Millionen-Videowand am Bahnhof Luzern erstreckt sich über die ganze Breite des Bahnhofs und liefert 99 Meter Platz für Informationen zu ÖV-Fahrplänen und allerlei Veranstaltungshinweisen.

Drucken
Teilen

(lil) Nun ist es so weit: Die neue Videowand im Bahnhof Luzern, die sich über alle Perrons erstreckt, wurde heute eingeweiht. Das Pilotprojekt der SBB soll sowohl Informationen zu Bus-, Schiff- und Bahnanschlüssen anzeigen, sowie den Personenfluss am oft verstopften Bahnhof fördern (wir berichteten).

Nebst der Videowand wurden gemäss SBB Ende Mai vier interaktive Abfahrtsmonitore montiert, welche ebenfalls heute in Betrieb genommen werden. Das Bild ist höhenverstellbar und liest auf Knopfdruck die Abfahrtszeiten vor – ist also auch für Rollstuhlfahrer und blinde Menschen bedienbar.

Es handelt sich dabei um ein gemeinsames Projekt der SBB, der Stadt Luzern, der VBL, dem Verkehrsverbund Luzern (VVL) und der Zentralbahn. Die SBB und der VVL investierten gemeinsam über drei Millionen Franken in die Videowand und die neuen Monitore.

Durch eine verständliche Signalisation wollen die SBB den Personenfluss am Bahnhof beschleunigen. (Bild: Simon Mathis, 3. Juni 2019)

Durch eine verständliche Signalisation wollen die SBB den Personenfluss am Bahnhof beschleunigen. (Bild: Simon Mathis, 3. Juni 2019)

Das sogenannte «eBoard» ist laut einer Mitteilung der SBB 99 Meter lang und 1,27 Meter hoch. Die Informationen, mit welchen die Videowand bespielt wird, stammen von lokalen Partnern. Sie können, schreibt die SBB weiter, auf die Informationsbedürfnisse der Reisenden angepasst werden – je nach Tageszeit, Wochentag oder Veranstaltung. An Grossanlässen zeige das «eBoard» beispielsweise an, mit welchen ÖV-Verbindungen der Veranstaltungsort zu erreichen ist. Ein Teil der Fläche wird überdies für Werbung genutzt.

Hinweise und Bilder zu Veranstaltungen sollen für ankommende Touristen von Nutzen sein. (Bild: Simon Mathis, 3. Juni 2019)

Hinweise und Bilder zu Veranstaltungen sollen für ankommende Touristen von Nutzen sein. (Bild: Simon Mathis, 3. Juni 2019)

Antransport, Montage und Testbetrieb des ersten von elf Display-Elementen in der Nacht vom 7. auf den 8. Mai 2019. (Bild: SBB)

Antransport, Montage und Testbetrieb des ersten von elf Display-Elementen in der Nacht vom 7. auf den 8. Mai 2019. (Bild: SBB)

Luzerner Bahnhof erhält eine riesige Videowand

Die SBB lancieren in Luzern ein Pilotprojekt. Ab nächstem Frühling wird eine immense Anzeigetafel über den Perrons Informationen zu Bahn-, Bus- und Schiff-Anschlüssen liefern. Auch Touristen sollen auf diese Weise Tipps erhalten.
Gabriela Jordan