In der Kornschütte den Dialog zwischen Religionen fördern

Alle zwei Jahre organisiert die Gruppe Luzerner Religionsgemeinschaften einen interreligiösen Anlass. Am Donnerstag in der Luzerner Kornschütte.

Sandra Monika Ziegler
Merken
Drucken
Teilen

Die Veranstaltung «Unter einem Dach» will den Dialog zwischen den Religionen fördern und zeigen, dass ein friedliches Miteinander zwischen den Religionen möglich ist. Das Programm umfasst neben einer Podiumsdiskussion am Abend zum Thema «Atem des Lebens – kostbar und geschenkt » auch die Möglichkeit bereits am Nachmittag in Kontakt mit den einzelnen Vertreterinnen und Vertreter zu treten.

Organisiert wird der Anlass von der Gruppe Luzerner Religionsgemeinschaften. Sie vereint zwölf Religionsgemeinschaften aus sechs Weltreligionen und engagiert sich für den interreligiösen und interkulturellen Dialog. Das Grusswort spricht Stadtpräsident Beat Züsli. Der Anlass beginnt um 14.30 Uhr, der Eintritt ist frei.