Kräuterbauern des Entlebuchs erhalten den mit 5000 Franken dotierten Biosphärenpreis

Der Vorstand des Vereins Freunde der Biosphäre Entlebuch hat den diesjährigen Biosphärenpreis 2019 an die seit 30 Jahren tätige Genossenschaft Entlebucher Kräuter verliehen.

Drucken
Teilen

Die 15 Bauernfamilien bauen rund sechs Tonnen Kräuter nach biologischen Kriterien an und trocknen diese in einer gemeinsamen Anlage, die seit einigen Jahren mit Fotovoltaik-Strom gespiesen wird. Etwa ein Fünftel der Kräuter wird zu Teemischungen unter dem Label Echt Entlebuch weiterverarbeitet und vermarktet. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert. (pd/jon)