Kran-Ausleger erdrückt Arbeiter in Kriens

Bei der Demontage eines Baukrans in Kriens ist es am Donnerstagnachmittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Beim Zerlegen des auf Metallböcken gelagerten Auslegers fiel ein Teilstück zu Boden und erdrückte einen Arbeiter.

Drucken
Teilen
Ein Arbeiter wurde in Kriens bei der Demontage eines Krans getötet. (Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Ein Arbeiter wurde in Kriens bei der Demontage eines Krans getötet. (Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Am Donnerstag, um zirka 13.30 Uhr war in Kriens an der Schachenstrasse eine Equipe von Arbeitern mit Demontagearbeiten eines Baukrans beschäftigt. Um den Kran transportfähig zu machen, wurde dieser in Einzelteile zerlegt. Dabei fiel ein Teilstück des Auslegerarms zu Boden und erdrückte einen Arbeiter, der sich darunter befand. Laut Mitteilungen der Polizei Luzern waren die erlittenen Verletzungen so stark, dass er noch auf der Unfallstelle verstarb. Die am Unfallort anwesenden Arbeiter wurden von einem Care-Team betreut.

pd/bep