KRIENS: 28-Jährige tot in ihrer Wohnung aufgefunden

Im April 2009 hat die Kantonspolizei Luzern in Kriens eine 28-jährige Frau in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Drucken
Teilen
In diesem Haus ereignete sich das Tötungsdelikt. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

In diesem Haus ereignete sich das Tötungsdelikt. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die verstorbene Frau wurde am Dienstag von ihrem Arbeitgeber als vermisst gemeldet. Wie es in einer Mitteilung der Luzerner Strafuntersuchungsbehörden heisst, wurde die 28-Jährige bei einer polizeilichen Kontrolle an ihrem Wohnort in Kriens tot aufgefunden.

In der Wohnung am Mühleweg befand sich ebenfalls ein Bekannter des Opfers. Er wurde als Tatverdächtiger festgenommen.

Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus. Der Tathergang und das Motiv werden abgeklärt, ein Obduktionbericht vom Institut für Rechtsmedizin ist noch ausstehend.

Beim Opfer handelt es sich um eine 28-jährige Schweizerin. Der Tatverdächtige Mann ist ein 49-jähriger Schweizer wohnhaft im Kanton Nidwalden. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Luzern.

ana