Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

KRIENS: Älteste Luzernerin ist tot

An Allerseelen, dem 2. November, ist Nina Hofer-Lustenberger im Alter von knapp 111 Jahren gestorben. Nina Hofer, geboren am 28. November 1904, gehörte schon vor Jahren zu den ältesten Einwohnerinnen des Kantons Luzern.
Die älteste Luzernerin starb kurz vor ihrem 111. Geburtstag. (Symbolbild Philipp Schmidli)

Die älteste Luzernerin starb kurz vor ihrem 111. Geburtstag. (Symbolbild Philipp Schmidli)

Nina Hofer stammt ursprünglich aus Nottwil und lebte seit dem 24. Altersjahr in Kriens. Dort bewirtschaftete sie mit ihrem Mann Heinrich und den fünf Kindern einen kleinen Hof oberhalb von Kriens, den sie liebevoll «Heimetli im Gehri» nannte. Nebenbei arbeitete Nina Hofer auch als Herrenschneiderin bei Gränicher.

Die letzten Jahre verbrachte sie im Betagtenzentrum Zunacher in Kriens. Sie galt als humorvoll und war eine, die nie ans Alter dachte und jeden Tag so nahm, wie er kam. Wir entbieten den Angehörigen unsere herzliche Anteilnahme.

Zum Vergleich: In der Stadt Luzern haben gemäss Einwohnerdienst aktuell die zwei ältesten Frauen die Jahrgänge 1910 und 1912, die drei ältesten Männer den Jahrgang 1911.

sam

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.