KRIENS: Auf Autobahneinfahrt zusammengeknallt

Bei der Autobahneinfahrt auf die A2 in Kriens kam es zum Zusammenstoss zweier Autos. Beide Lenker wollen die Lichtsignalanlagen während der Grünphase befahren haben.

Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen, 08.30 Uhr, fuhr ein Autolenker in Kriens auf die Autobahneinfahrt Luzern-Süd zu. Nach eigenen Angaben war die dortige Lichtsignalanlage auf Grün geschaltet, weshalb er Richtung Gotthard in die Verzweigungsrampe einmündete. Gleichzeitig befuhr ein Autolenker die Autobahneinfahrt von Luzern kommend und beabsichtigte auf die Autobahn A2 Richtung Basel zu fahren. Auch er machte geltend, in seiner Fahrtrichtung die Lichtsignalanlage bei Grün passiert zu haben.

Nach den Anlagen kam es zu einem Kreuzungsunfall zwischen den beiden Autos. Verletzt wurde niemand, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Sachschaden entstand insgesamt von 10'000 Franken.

Personen, welche zum Unfallhergang Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Luzerner Polizei, Telefon 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

pd/zim